• Ralf Wagner

Kirchenbänke: Sitzplatzbedarf im Wandel der Zeit

Aktualisiert: 7. Sept.

Die Planungskommission hat im November 2019 mit der Denkmalpflege des Kantons Thurgau das Anliegen besprochen, die hintersten drei Reihen der Kirchenbänke entfernen zu dürfen. Die Denkmalpflege hat diese Absicht kritisch beurteilt, weil davon ausgegangen wurde, dass beim Bau der Kirche 1903 auch diese Bankreihen erstellt worden sind. Die Absicht, mehr Raum zu schaffen, wenn die Kirche betreten wird, wurde letztlich trotzdem genehmigt. Mit dem Baubeginn von Ende September 2021 wurde dann aber sichtbar, dass die hintersten drei Bänke erst später – vermutlich in den 1920-er Jahren eingebaut worden sind. Dem heutigen Wunsch nach mehr freiem Platz in der Kirche stehen die Fragestellungen in den ersten 60 Jahren unserer Kirche nach Sitzplatzmangel gegenüber. [...]


Mehr lesen Sie im eingefügten Dokument:

Unsere Kirche wird neu - Teil 12 - Kirchenbänke
.pdf
Download PDF • 2.06MB




64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am 21. April 2020 fand die erste Sitzung der Planungskommission für die Restaurierung und Neugestaltung der Kirche statt. An diesem Abend lernte die Kommission Designer Frédéric Dedelley kennen. Seine

Im Namen der Pfarrei und Kirchgemeinde laden Sie Gemeindeleiter Armin Ruf und Kirchgemeindepräsident Roger Häfner zur Bauabschlussfeier und zum Einsegnungsgottesdienst zum Abschluss der einjährigen Ar

Der Titel dieser Ausgabe mag vielleicht erstaunen, weil für Sie klar ist, was eine Sakristei ist. Als aber bei der Medienorientierung zum Restaurierungskredit von einem Journalisten die Frage gestellt