Suche
  • Ralf Wagner

Die Entscheidung ist gefallen!

Es waren 113 Stimmberechtigte vor Ort.


Hier die Ergebnisse:

· Kredit Restaurierung: 106 ja zu 7 nein

· Altarstandort: 46 für Nähe (unten) und 65 für Sichtbarkeit (oben) bei 2 Enthaltungen

· Kredit Neugestaltung: 97 ja zu 13 nein bei 2 Enthaltungen

· Auflösung Kapellenbaufonds zu Gunsten der Neugestaltung: 112 ja zu 1 nein


Die Diskussion verlief sehr engagiert und fair. Dank an Armin und Matthäus für die sorgfältige Begleitung der Standortfrage für den Altar.

65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Beim Bau der Kirche entschied die Baukommission am 6. Juli 1903: das Kircheninnere "in ganz einfacher Weise in zwei verschiedenen Tönen zu bemalen und mit etwas Vergoldung zu verzieren". Zwei Wochen s

Die Gestaltung des Bodens in der Kirche und im Chorraum trägt enorm viel zum Gesamteindruck einer Kirche bei. Es ist eine grosse Fläche, welche mit einem bestimmten Bodenbelag abgedeckt wird, insbeson

Fast unbeachtet hängen im Kirchenschiff auf jeder Längsseite je 7 Keramiktafeln mit den Kreuzwegstationen. In der Bauabrechnung von 1904 heisst es kurz und bündig: «Kreuzweg in die Kirche Adelrich Ben